Bilder & Blog

Bouldern

Die Pfadfinder haben am Freitag in der FCG Kitzingen übernachtet um die restlichen  Team-Kisten vom Sommercamp aufzuräumen. Bis spät in die Nacht spielten sie Karten-, Brett- und Reaktionspiele. Trotzdem waren sie am nächsten Tag früh wach um zum Bouldern nach Würzburg zu fahren, wo sie ihre Kräfte bewiesen haben. Zum Abschluss waren Sie beim McDonalds.

Sommercamp 2023

 Unsere Rangers hatten in der ersten Woche der Sommerferien ihr 'Sommercamp'. Mit Dauerregen, Sturmwarnung und Kälte war es eher ein Herbstcamp, aber die Stimmung war trotzdem gut.
 Das Motto des Camps war 'Berge versetzen' und knapp 380 Rangers aus der Region BY1 sind zusammengekommen. Bei Theater, Lobpreis und Andachten wurden den Kindern lebensnah vermittelt, welche Berge es in ihrem Leben gibt und wie sie diese mit Jesus an ihrer Seite versetzen können. Auch einige Prüfungen sind geschafft worden, sodass wir einige Abzeichen verleihen konnten.
 Wir sind stolz auf euch!  

Forscherfreizeit

Unsere Forscher waren zu acht auf der Regionalforscherfreizeit! Zusammen mit 70 anderen Forschern und Leitern aus ganz BY1 verbrachten sie das Wochenende im CVJM Haus Altenstein. Mit vielen Spielen, Liedern und Bastelaktionen war es ein actionreiches, vollgepacktes und wundervolles Wochenende! Die Jüngsten besiegten jedes Heimweh und am Ende gab es einen phänomenalen ersten Snoopy Aufnäher für die Kluft :)

Besuch des Würzburger Stammes

Die Pfadfinder haben den Besuch beim Stamm Würzburg selbstständig geplant und den Kontakt aufgenommen. Zusammen sind wir dann nach einer Übernachtung inklusive Kochen auf dem Trangia, mit dem Zug nach Würzburg gefahren. Dort besuchten wir die "Hirsche" und die "Chipmuncks". Die Rangers erwarben so auch eine Prüfung, welche sie für die Silberlilie brauchen, nämlich "Besuche einen anderen Stamm ohne Auto". Jetzt steht der Silberlilie nichts mehr im Weg!

Weihnachtsüber-nachtung

Zum Jahresanschluss hat der ganze Stamm bei uns in der FCG Kitzingen übernachtet. Abends nach dem Stammtreff hatten wir noch einen Spieleabend und haben verschiedene Gesellschaftsspiele und Gemeinschaftsspiele gespielt. Nach einem gemeinsamen Frühstückbuffet wurden die Rangers von ihren Eltern abgeholt und sind in die Weihnachtsferien entlassen worden. Es war eine mega Aktion zusammen als ganzer Stamm mit üer 25 Rangers etwas zu unternehmen!

 

Waldwanderung mit einem Jäger

Zusammen mit einem erfahrenen Jäger und Forstwirt durften wir in seinem gepachteten Waldgebiet verschiedene Tierspuren, Pflanzen und Biotope erforschen. Im Anschluss gab es eine Info-Runde, in der die Rangers ihre Fundsachen sachgemäß analysieren lassen konnten. Es wurden verschiedene Fuchsknochen, Dachsbauten, Pilze und anderes Krabbel- und Kriechgetier gefunden. Vielen Dank Jojo für die interessanten Stunden mit dir! 

Bundescamp2022

Das Bundescamp unter dem Motto "FreiSein" war das größte Highlight im ganzen Jahr. Aus ganz Deutschland sind knapp 17.500Rangers nach Gotha/Boxberg in die alte Rennbahn angereist und haben eine Woche lang die zweitgrößte Stadt im Landkreis Gotha gestellt.
Wir waren mit 18Rangers vertreten und jeden Tag gab es verschiedene Workshops, Campspiele wie den Hindernislauf, Tavernen, Campabende oder regionale Abende. Die Reise des Marco Polo hat uns thematisch beschäftigt und mit einem kreativen Livetheater abends im Makan hatten die Abende nicht nur geistigen Tiefgang, sondern konnten uns auch ein oder zwei Lacher  entlocken können. Es wurde nicht langweilig und alle Rangers sind hundemüde, aber mit vielen wertvollen Eindrücken wieder in ihre Familien zuürckgekommen.

Lagerbau

Unsere Forscher bauen seit dem letzten Stammtreff ein Lager aus Naturmaterialien. Dazu suchen sie alte abgestorbene Äste und bauen mit ihren Leitern einfach mal los. Aber auch die wachsenden Bäume und Büsche werden mit integriert, gewunden und gewoben, sodass alles harmonisch auf die geheime Lichtung passt! Die anderen Rangers werden Augen machen, wenn sie sehen, wie weit wir schon gekommen sind!

Wandertag

Im Oktober machte sich eine Delegation von Rangers auf den Weg nach Castell um die Traumrunde Wiesenbronn zu laufen. Sie hatten mit dem Wetter total Glück, es war zwar recht kalt aber die Sonne hat geschienen. Alle meisterten die Strecke und so mancher konnte sich in Karte lesen üben. Die Wanderwege rund um Kitzingen sind total schön, sehenswert und in Zukunft werden bestimmt noch mehr unsicher gemacht :)

Camp 2021

Auf dem ersten Camp nach fast zwei Jahren mit Thema "Feuer" sind einige Rangers über sich hinausgewachsen. Sie haben schwindelerregende Höhen bezwungen oder sind das erste Mal von Zuhause weg gewesen. Zusammen mit den anderen Stämmen aus WÜ und AB hatten wir in Karbach eine Woche Spaß und haben das Zeltlagerleben genossen.  Von einer Nachtwanderung, die von einem Geländespiel im Wald gekrönten hin zum Hajk für die älteren Teenager war alles dabei. Aber auch geistlich kam das Camp nicht zu kurz und bei den täglichen Camptreffs gab Susanna immer ihre kurzen und prägnanten Impulse, die im Team aufgegriffen wurden. Ebenfalls haben die Ranger sehr viele Prüfungen abgelegt und so manche konnten sich über ein neues Abzeichen freuen! Wir freuen uns auf das nächste Camp :)